7

Unsere Zusammenarbeit mit Melitta: Wie viel Zukunft steckt im Kaffee(satz)?

Auch wenn das Lesen im Kaffeesatz sicherlich als alte Tradition noch lange vielen Menschen die Zukunft versüßen wird, untersuchen wir lieber Kaffeedaten und helfen dabei, diese passgenau je nach User verfügbar und auswertbar zu machen. Die Frage ist deshalb eher: „Welchen Nutzen bringen digitale Kaffeedaten?“ Wir haben für unseren Kunden Melitta ein Kundenportal entwickelt, das neben dem technischen Zustand der Maschinen vor allem die Kaffeeproduktion über ein Dashboard visualisiert und damit dem Kunden hilft, seine Maschinenflotte passgenauer einzusetzen und auszulasten.

Mit gemeinsamen Workshops zum Dashboard

Der Weg zum Dashboard startete vor über einem Jahr im Sommer:  In einem klassischen Pitch-Termin legten unsere User-Interface-Designer einen Entwurf mit einem zunächst fiktiven Use-Case für die Visualisierung von Kaffeedaten aus der Kaffeemaschine vor. Wenige Wochen später startete dann das gemeinsame Projekt. Um die erwünschten Funktionalitäten für das Dashboard zu ermitteln, führten wir mehrere Workshops durch, bei denen wir mithilfe von User Stories und User Story Mapping die notwendigen Anforderungen erarbeiteten. Zusammen mit Melitta haben wir recherchiert und ergründet, in welcher Weise den Usern von Melitta Gastronomiemaschinen digitale Kaffeedaten wirtschaftlich und planerisch im Tagesgeschäft weiterhelfen würden. Dazu mussten im ersten Schritt die vorhandenen User-Personas geschärft und die dazugehörigen Use-Cases herausgearbeitet werden. Wer wird das Kundenportal wie genau nutzen und warum überhaupt?  Wir bei macio leben eine nutzerzentrierte Vorgehensweise, immer mit dem Ziel, dass der Endnutzer die Anwendung gerne und intuitiv bedienen können muss, damit sie einen echten Mehrwert für ihn darstellt. Bereits im Oktober 2019 war ein Klickdummy fertig entwickelt, der in Mailand auf der Gastronomiemesse HOST vorgestellt wurde.

Entwurf aus dem Pitch-Termin mit fiktivem Use-Case

 

Der größte Meilenstein

Bis März 2020 waren alle grundlegenden Features, wie Administration, Produktionsanalyse und technisches Monitoring von uns umgesetzt und damit das MVP (minimal viable product) abgeschlossen. Mit Erreichen dieses Meilensteins konnte das Kundenportal in seiner derzeitigen Form nach und nach durch Feedback mit weiteren Teilfeatures kontinuierlich optimiert und ausgebaut werden, sodass das Dashboard bis heute noch umfänglicher und funktionaler geworden ist. Zusätzlich haben wir in diesem Zeitraum durch unsere jahrelange Erfahrung mit Softwareprojekten dem Product Owner beratend zur Seite gestanden.

Die Daten orientieren sich am User

Vom Inhaber eines kleinen Cafés um die Ecke bis zum F&B-Manager einer Restaurant- und Hotelkette: Die Nutzer des Kundenportals sind sehr vielfältig und haben unterschiedliche Anforderungen und Wünsche. Durch die nutzerzentrierte Entwicklung bietet das Dashboard genau diese Flexibilität und Anpassung in seiner Nutzung: Angefangen bei der Rechteverteilung, über die Bereitstellung von passgenauen Daten und Statistiken, um beispielsweise den Absatz zu steigern, bis hin zum Blick auf den Status und Nachfüllbedarf von Kaffeemaschinen, damit diese niemals unnötig still stehen. Aber auch auf die anonymen Daten zu Kaffeevorlieben der Gäste und Echtzeitdaten für den Hygiene-Check auf einen Blick kann zugegriffen werden – jeder User findet die Daten, die ihm eine informierte Entscheidung ermöglichen.

Und wie sieht der Kaffee der Zukunft aus?

Im nächsten Schritt entwickeln wir gemeinsam mit weiteren Dienstleistern die zukunftsweisende Backend-Infrastruktur – einen IoT-Hub zur zentralen Verwaltung aller webbasierten Dienste. Hier sorgen Microservices dafür, dass jedes Feature in einer optimalen Umgebung und mit maximaler Leistung laufen kann. Ab 2021 können User auch über das Portal Getränkerezepturen und Maschineneinstellungen anpassen sowie Videos, Bilder und Screensaver zentral auf die Maschine aufspielen. Wir sind stolz, mit einem innovativen Kunden wie Melitta einen großen Schritt auf dem Weg der digitalen Transformation gemeinsam gehen zu können und blicken gespannt in die Zukunft der Kaffeedaten.

➔ Entdecken Sie das Videosnippet zum aktuellen Kundenportal

Sie benötigen mehr Informationen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Eike Zimmermann
Projektleitung Kundenportal

Telefonnummer: +49 (0)431 67072-226
E-Mail: eike.zimmermann@macio.de

 

 

 

Digitalisierung Dashboard User Interface Design Datenvisualisierung Nutzerzentrierung IoT Digitale Transformation

Aktuelles

Am Mittwoch, 15. Juli 2020 wurde die Online-Vortragsreihe „Shaping the Future of Medical Technology“ zur T4M fortgesetzt und wir waren mit einem Pitch zum Thema Digitalisierung ...

Ob in der Fertigung, in der Intralogistik oder auch im medizinischen Bereich – täglich steht Fachpersonal vor der Herausforderung, im Gebäude mobile Güter wie Produktionsteile, ...

Auch wenn Messen als Instrument für persönlichen Austausch und Vernetzung in diesem Jahr etwas eingeschränkt sind, muss auf Fachgespräche nicht verzichtet werden. Die letzte Messe, ...

Auch in diesem Jahr findet die macio Bike Challenge wieder statt. Der Fahrrad-Wettbewerb sorgt schon seit vier Jahren für Teamzusammenhalt, jede Menge Fitness und Ehrgeiz, Freude am ...

Im April wurde macio erneut das Siegel „Innovativ durch Forschung“ verliehen. Seit 2014 würdigt der Stifterverband damit forschende Unternehmen für ihre besondere Verantwortung, ...

Nachdem sich vor einigen Monaten das Team m | esports für den City eCup Kiel auf den virtuellen Rasen getraut hat, geht es nun für drei Segler das erste Mal aufs virtuelle Wasser. ...

Täglich legt jede Pflegekraft etliche Kilometer zurück, um kleine Dinge, wie z.B. Pflaster oder Spritzen, zu holen. Immer wieder müssen sie Patienten*innen alleine lassen und viel ...

Unter dem Motto „Erleben Sie HMIs, die einfach funktionieren“ ist die macio GmbH auch in diesem Jahr wieder auf der Weltleitmesse für Embedded-Systeme in Nürnberg vertreten. Vom ...

Am Donnerstag, 16. Januar 2020 gab es endlich den langerwarteten Teampreis für die Bike-Challenge 2019: Einen Vortrag von Profi-Kitesurfer Mario Rodwald zu den Themen „Emissionsfreiheit ...

Schwerpunkt des Podcasts ist das Thema Usability im Bereich Maschinenbau. Warum es im Maschinen- und Anlagenbau immer wichtiger wird, was es überhaupt bedeutet und welcher Unterschied ...

Mit einem sechsköpfigen Team mischt macio ab Oktober wieder auf dem virtuellen Rasen mit und nimmt am City eCup Kiel teil. Unsere Spieler aus den unterschiedlichsten Fachbereichen ...

Das mittlerweile traditionelle Sportereignis weckt nicht nur den Sportgeist in jedem einzelnen Teilnehmer, sondern auch ein Nachhaltigkeitsdenken in der gesamten Firma. Alle fleißigen ...

Auch in diesem Jahr ging macio bei strahlendem Sonnenschein mit einem von zwei angemeldeten 4er-Gigs an den Start von „Rudern gegen Krebs“ und unterstützt so mit einer Spende das ...

Ob in Wettkämpfen, mit regelmäßigem Betriebssport, bei bereits vergangenen, noch laufenden oder bald stattfindenden, erprobten oder neuen Sportveranstaltungen und -aktionen: macio ...

Software Thinking im Lilienhof Business Center Hamburg war auch 2019 ausgebucht, jeder Sitzplatz war besetzt, drei Vorträge und zwei Showcases sorgten für Zündstoff zum aktuellen ...

Am 01. Mai 2019 war Start der 3. macio Bike Challenge.Im letzten Jahr haben wir uns in Kiel, Karlsruhe, Düsseldorf und Hamburg gemeinsam auf unsere Drahtesel geschwungen und haben ...

„Die Anforderungen an die Entwicklung von Softwareprodukten für die Medizintechnik sind besonders hoch. In kaum einer anderen Branche ist es so wichtig, dass Geräte und Maschinen ...

Die WIN EURASIA ist die führende Messe der Fertigungsindustrie und findet vom 14.03. bis 17.03. in Istanbul statt.  Die Messe bündelt die Stärken der beiden größten Veranstaltungen ...

Unter dem Motto “Mit vernetzten HMIs gestalten wir Produktwelten” stellt die macio GmbH in diesem Jahr vier verschiedene Projektbeispiele auf der Weltleitmesse für Embedded-Systeme ...

Die macio GmbH ist vom 27. bis 29. November 2018 auf der sps ipc drives in Nürnberg als Aussteller vertreten. In Halle 6, Stand 115 können sich Besucher anhand realer Kundenprojekte ...

Augmented Reality kann in der Zukunft viele Abläufe in der Fertigung und Instandhaltungsprozessenoch effizienter machen. Fast die komplette Wertschöpfungskette lässt sich mit der ...

Ist es bald möglich, dass Pflanzen über Mobilfunk in eine Cloud kommunizieren können? macio und engagierte Studierende der Fachhochschule Kiel starten gemeinsam ein vielversprechendes ...

Das Für und Wider der Mesh-Technologie: „Aufbau von drahtlosen Sensornetzwerken unter Verwendung eines vermaschten Netzes (Mesh) im Vergleich zur Stern-Topologie“ so lautet das ...

Unter der Leitung der Syddansk Universitet (SDU) mit den Partnern FH-Kiel (Fachhochschule Kiel), Syddansk Sundhedsinnovation, Robotize, Sygehus Sønderjylland, Universität zu Lübeck ...

Auch 2018 veranstaltet die Stiftung Leben mit Krebs die Benefizregatta  „Rudern gegen Krebs“. In Kooperation mit den Kieler Ruder- und Schülervereinen und dem Städtischen ...

„Die Digitalisierungstechnologien warten nur darauf von jemandem angewandt zu werden“, erklärt Joern Kowalewski, geschäftsführender Gesellschafter der macio GmbH, im Interview ...

Die IHK Kiel zeichnet die macio GmbH mit einer Urkunde für ihren engagierten Einsatz in der Berufsausbildung aus. In Zusammenarbeit mit der Landesregierung verbessert sie den Übergang ...

Am 25. Oktober präsentierte sich die macio GmbH wieder mit einem Messestand beim Firmenkontakttag der Fachhochschule Kiel. Viele Studierende nutzten die Möglichkeit, um sich im direkten ...

„1001 Pixel“ von macio waren wieder am Start des Beach-Volleyball Firmencups und stellten sich im Camp 24/7 den Teams anderer Firmen. Beim alljährlichen Firmencup treten Kieler ...