4

Kompetenz vor und nach der Markteinführung

Wir begleiten den kompletten Life Cycle eines Medizinproduktes

Von der Konzeption bis zur Markteinführung

Wir unterstützen Sie mit unserer einzigartigen Know-how Kombination von Software und Design auch im regulierten Umfeld. Von der Beratung, über die Anforderungsaufnahme bis hin zur normkonformen Softwareentwicklung begleiten wir Ihr Produkt bis zur Einführung im Markt. 

Wir begleiten den kompletten Life Cycle

Wir gehen einen Schritt weiter: Nach der Markeinführung sichern wir gemeinsam den gesamten Lebenszyklus des Produkts im Markt und begleiten Sie durch kontinuierliche Pflege Ihrer Softwareprodukte und die Arbeit am Qualitätsmanagement. Als Ihr Partner beraten und arbeiten wir gleichermaßen nach den geltenden Normen und Anforderungen.

Refactoring richtig einbinden

Refactoring richtig einbinden

Gerade bei langfristig genutzten Software-Produkten unterstützt die regelmäßige Code-Pflege die langfristige Wartbarkeit. Wer schon beim Projektstart an Refactoring denkt und dies aktiv einplant, spart im Produkt-Lifecycle mittelfristig bei der Implementierung jedes neuen Features Zeit und Geld. Unser Softwareexperte  Torsten Philipp empfiehlt deshalb, Refactoring von Beginn an bis zum Projektende auf 20% der Entwicklungsleistung hochzufahren.

Die Sprout-Technik erklärt

Die Sprout-Technik erklärt

Eine Möglichkeit im Refactoring Prozess ist der Einsatz der Sprout-Technik. Dabei wird in der bestehenden Software ein neuer Entwicklungszweig integriert. Dieser soll später in Teilen oder auch komplett den Kern des Projekts ersetzen. Der Workflow sieht dabei folgende Schritte vor:

  1. Identifiziere mögliche Kandidaten nicht zu Kleinteilig
  2. Komponentenbasierte Transition von Alt nach Neu
  3. Regressionstest nach vollständiger Umstellung
  4. Ablösung des alten Sprouts

"Der Clou dabei ist nun, dass die Funktion der Software zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt wird, wenn Features innerhalb der Architektur auf den neuen Sprout umgezogen werden." weiß Torsten Philipp um die Vorzüge der Methode. 

Wir empfehlen den Einsatz dieser Technik beispielsweise beim Wechsel eines Architekturpatterns zu einem Anderen.

Eric-Thomas

Eric Thomas

Planen Sie mit mir den Lebenszyklus ihres Produkts.

Telefonnummer: +49 (0)40 2286082-11

Vereinbaren Sie einen Rückruf:

Hier sind wir zuhause